A A A

Sachliteratur

ENERGY!
Der gesunde Weg aus dem Müdigkeitslabyrinth
Mit 30-Tage-Selbsthilfeprogramm
von Anne Fleck
Gesund und energiegeladen mit dem ENERGY!-Programm. -- Sie sind erschöpft und müde? Sie leiden unter einem seltsamen Strauß an Symptomen und haben das Gefühl, ein Leben auf Sparflamme zu führen? Angeblich fehlt Ihnen nichts, aber Sie spüren, dass etwas nicht stimmt? Dr. Anne Fleck, Ärztin für Präventiv- und Ernährungsmedizin, geht der Sache auf den Grund und erklärt, welche verborgenen Ursachen hinter ständiger Müdigkeit, Infektanfälligkeit und bisher unerklärlichen Beschwerden stecken können. So zehren etwa unentdeckte Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Umwelttoxine oder eine kranke Verdauung an unserer Leistungsfähigkeit. Mit dem innovativen ENERGY!-Programm zeigt Anne Fleck den Ausweg aus dem Labyrinth: Indem wir die Kraft der richtigen Ernährung nutzen, den zu uns passenden Rhythmus finden, Nährstoffmängel ausgleichen und unser Immunsystem stärken, finden wir zu einem gesünderen Leben und neuer Energie. --- Mit vielen Selbsttests, ausgeklügelten ENERGY!-Rezepten und hilfreichen Checklisten für den Arztbesuch. Immunsystem stärken – Entzündungen heilen – Richtig entgiften – Darm sanieren – Clever essen – Nahrungsmittelintoleranzen enttarnen. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 F / 65691 / Spiegel-Bestseller

Der Wahrheit verpflichtet
Meine Geschichte
von Kamala Harris
Kamala Harris, Tochter von Einwanderern, wuchs im kalifornischen Oakland in einer Gemeinschaft auf, in der es selbstverständlich war, sich für soziale Gerechtigkeit zu engagieren. Ihre Eltern – ein anerkannter Wirtschaftswissenschaftler aus Jamaika und eine leidenschaftliche Krebsforscherin aus Indien – lernten sich während ihres Studiums in der Bürgerrechtsbewegung von Berkeley kennen. Von klein auf hatte Harris einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn: Als sie nach ihrem Jurastudium Staatsanwältin wurde, erwarb sie sich rasch den Ruf einer Justizreformerin, in ihrem Amt als Bezirksstaatsanwältin von San Francisco und Generalstaatsanwältin von Kalifornien setzte sie sich vor allem für die Mittelschicht und sozial Schwachen ein. Während der Finanzkrise nahm sie den Kampf mit den großen Banken auf – und erreichte, dass die betroffenen Familien in Kalifornien Entschädigungen erhielten. Mit Hilfe ganzheitlicher, datengestützter Ansätze gelang es Kamala Harris, einige der gravierendsten Probleme des Bundesstaats zu bewältigen. Bei der Verbrechensbekämpfung lautete ihr Mantra „Nicht soft, nicht hart, sondern smart“. „Smart“ zu handeln und für eine bessere Gesellschaft einzutreten bedeutet für Kamala Harris vor allem, sich der Wahrheit zu stellen und danach zu handeln. Das war ihr Leitbild als Generalstaatsanwältin und Senatorin – und ist es jetzt auch als Vizepräsidentin. --- Die Autobiographie der US-Vizepräsidentin: Ein inspirierendes, persönliches Buch über die Wahrheiten und Werte, die uns verbinden – und wie wir nach ihnen handeln sollten. In „Der Wahrheit verpflichtet“ erzählt Kamala Harris ihre Lebensgeschichte: Sie berichtet von Erfahrungen und Vorbildern, die sie bis heute prägen, und ruft die Werte in Erinnerung, die wir gemeinsam verteidigen müssen. Dabei nicht ihre Arbeit in Justiz und Politik deutlich, wie es in herausfordernden Zeiten gelingen kann, Probleme zu lösen, Krisen zu überwinden und Verantwortung zu übernehmen – für das eigene Leben, eine Gemeinschaft und für ein ganzes Land. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 H / 65693 / Spiegel-Bestseller

Ausbruch
Innenansichten einer Pandemie
von Katja Gloger & Georg Mascolo
Die Geschichte eines politischen Ausnahmezustands. – Katja Gloger und Georg Mascolo ziehen eine Bilanz der deutschen Pandemiepolitik: Warum kam Deutschland zunächst so gut durch die Krise, um dann im Herbst und über den Winter so steil abzustürzen? Wie konnte sich aus dem respektierten, ja bewunderten deutschen Vorbild eines der europäischen Risikogebiete entwickeln? Die Autoren haben seit Beginn dieser größten Herausforderung „seit dem Zweiten Weltkrieg“ (Kanzlerin Angela Merkel) hinweg Hunderte Gespräche mit Beteiligten in den Krisenstäben, den Staatskanzleien, Im Corona-Kabinett, bei der EU und der Weltgesundheitsorganisation WHO geführt. Politiker und Wissenschaftler, hochrangige Beamte und Ärzte ließen sie teilhaben an ihren Entscheidungen und Abwägungen – und auch an ihren Sorgen und Ängsten. Gloger und Mascolo erhielten Zugang zu zahlreichen, bisher vertraulichen Dokumenten, Notizen und persönlichen Mitschriften. Mit ihrer Hilfe zeichnen sie auch den Wettlauf um Impfstoffe nach, sie rekonstruieren die Diskussionen über ihren Ankauf, die Produktion und die hochpolitische Frage einer gerechten Verteilung für Menschen überall in der Welt. --- Vor allem aber beschreiben sie in bisher nicht gekanntem Detail den Verlauf der entscheidenden Beratungen zwischen der Kanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, sie zeichnen die politischen Entscheidungsprozesse, das oft so mühsame Ringen, transparent nach. Darauf entsteht die detaillierte Innenansicht einer historischen Krise, die die Verantwortlichen forderte und am Ende auch immer wieder überforderte. -- Ihr Buch deckt bisher unbeschriebene Zusammenhänge auf, anhand von Augenzeugenberichten und vertraulichen Dokumenten schildert es die Entscheidungen, Unsicherheiten und Zweifel. Deutschland im Ausnahmezustand: von der kollektiven Verdrängung des Risikos bis zu Lockdowns und umstrittenen Lockerungen. Und sie wagen einen Blick in die Zukunft: Was lässt sich aus der Krise lernen? (Verlagstext) Im Gespräch 2021 G / 65706 / Spiegel-Bestseller

Rechtsstaat am Ende
Ein Oberstaatsanwalt schlägt Alarm
von Ralph Knispel
Unser marodes Justizsystem: Ein alarmierender Insider-Bericht. -- Die Zustände sind besorgniserregend. Haftbefehle können nicht vollstreckt werden, Tatverdächtige werden vorzeitig aus der Untersuchungshaft entlassen, es kommt gar nicht erst zu Prozessen. Immer weniger Straftaten werden aufgeklärt. -- Jeden Tag erlebt Oberstaatsanwalt Ralph Knispel den Bankrott von Recht und Gesetz aufs Neue. Bei der Polizei und Justiz fehlt es an Personal und moderner Ausstattung, die Auswertung von Spuren nimmt teils Jahre in Anspruch, was Tätern einen enormen Zeitvorsprung verschafft. So sind selbst die Verfolgung und Bestrafung von schweren Straftaten nicht mehr sichergestellt. Die Folge: Immer mehr Menschen verlieren das Vertrauen in unser Rechtssystem. Ralph Knispel, seit fast drei Jahrzehnten bei der Berliner Staatsanwaltschaft tätig, schlägt Alarm. Er berichtet von eklatanten Fehlentwicklungen bei der Strafverfolgung, zeigt aber auch, dass es durchaus Lösungen gibt, durch die der Rechtsstaat seine Pflichten gegenüber den Bürgern wieder erfüllen kann. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 K / 65704 / Spiegel-Bestseller

Die Verlockung des Autoritären
Warum antidemokratische Herrschaft so populär geworden ist
von Anne Applebaum
Die Erschütterung der liberalen Demokratien wird oft mit der Schwäche der westlichen Werteordnung erklärt. Anne Applebaum wählt einen anderen Ansatz und fragt: Was macht die Rückkehr zu autoritären Herrschaftsformen für viele Menschen so erstrebenswert? An zahlreichen Beispielen – von den Brexiteers bis hin zu den illiberalen Demokratien Osteuropas – zeigt sie, welche Rolle dabei soziale Medien, Verschwörungstheorien und Nostalgie spielen. Ein brillant erzählter, aus persönlicher Erfahrung gespeister Streifzug durch eine westliche Welt, die sich auf erschreckende Weise nach harter Hand und starkem Staat (zurück)sehnt. --- Wie konnte unsere Demokratie auf die schiefe Bahn geraten? Dieses außergewöhnliche Dokument ist Anne Applebaums Antwort darauf – eindringlich, klarsichtig und welterfahren. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 A / 65702 / Spiegel-Bestseller

Ich kann das.
Eine Geschichte über die drei Worte, die unser Leben verändern
von Bodo Schäfer
„Akademie für Selbstbewusstsein“. Als Karl dieses Schild liest, verspürt er ein Gefühl von Ehrfurcht. Wieso hat ihn Marc, den er erst seit Kurzem kennt, hierhin mitgenommen? Selbstbewusst? Das ist Karl nun wirklich nicht. Er ist ein unglücklicher Jurastudent mit einem schlecht bezahlten Nebenjob. Und er kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, wie sich daran etwas ändern soll … -- Seit dem Zusammentreffen mit Marc nimmt sein Leben jedoch eine ungeahnte Wendung. Er erfährt, wie wichtig es ist, auf die drei Fragen - Wer bin ich? Bin ich liebenswert? Kann ich das? – eine gute Antwort zu finden. Als Karl der charmanten Anna begegnet, spürt er die Magie des Selbstbewusstseins. Er beschließt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und findet heraus: Er ist viel selbstbewusster, als er jemals gedacht hätte … --- Selbstbewusstsein ist die Basis von Glück und Erfolg. Nur wer voller Überzeugung sagt: „Ich kann das! Ich bin liebenswert! Und ich weiß ganz genau, wer ich bin!“, der führt ein erfülltes und freies Leben. Doch wie gelingt es, Selbstvertrauen zu bekommen? Bodo Schäfer veranschaulicht anhand der inspirierenden Geschichte von Karl, was Selbstbewusstsein ist, wie du es trainierst und so dein Leben voller Zuversicht gestallten kannst. Bodo Schäfer stellt die entscheidenden Fragen und zeigt, wie du die Antworten darauf findest. Die Antworten, die du brauchst, um wahrhaft selbstbewusst zu sein. Damit du in Zukunft sagen kannst – egal welchen Herausforderungen du begegnest: Ich kann das! (Verlagstext) Im Gespräch 2021 S / 65705 / Spiegel-Bestseller

Von der Pflicht
Eine Betrachtung
von Richard David Precht
Was verrät uns die Krise über den Zustand unserer Gesellschaft? -- Pflicht – ein Wort, das für viele streng und altbacken klingt, ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Die Corona-Krise führt uns deutlich vor Augen, wie unterschiedlich es um das Pflicht- und Verantwortungsgefühl der Menschen bestellt ist, und welche große Unklarheit darüber bei vielen besteht. -- Richard David Precht zeigt auf, welche Pflichten der Staat gegenüber seinen Bürgern hat, und diskutiert, was im Gegenzug die Pflichten des Einzelnen im Hinblick auf die Gesellschaft sein sollten. Dabei stellt er eine entscheidende Frage in Zentrum: Wie können wie unser Pflichtbewusstsein und unser Verantwortungsgefühl stärken? – Haltungen, derer unsere liberale Demokratie so dringend bedarf. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 P / 65709 / Spiegel-Bestseller

Starker Mann ganz schwach
(M)ein Weg aus der Depression zurück ins Leben
von Fabian Niessl
Raus aus der Depression, zurück ins Leben! -- Fabian Nießl hat mit gerade mal 28 Jahren schon einiges hinter sich. Seine athletische, muskulöse Erscheinung vermittelt nahezu reflexartig ein völlig falsches Bild von ihm. Denn hinter diesem Schutzschild versteckt er seinen hochsensiblen Kern. In den vergangenen Jahren musste Fabian Nießl schwere Rückschläge einstecken: Therapeutenbesuche, Klinikaufenthalte und Suizidgedanken bestimmten seinen Alltag, da ihn schon im frühen Erwachsenenalter schwerste Depressionen quälten. -- Als einer der Ersten aus der Influencer-Szene spricht Fabian Nießl bei Instagram ganz offen über seine schwierigen Erfahrungen – mit entwaffnender Ehrlichkeit und verblüffend positiver Resonanz anderer Betroffener. Über 200.000 Menschen folgen ihm inzwischen. -- Bereits früh zeichneten sich bei ihm erste Verhaltensmuster ab, die sich im Laufe der Jahre verfestigt und ihn schlussendlich in die Depression getrieben haben – wie schon seinen Großvater, der sich das Leben nahm. In seinem Buch gewährt er unveröffentlichte Einblicke in sein Leben und seinen Weg aus der Depression. Er möchte Mut und Hoffnung machen und Auswege aus der Krankheit zeigen. Außerdem macht er Außenstehenden bewusst, wie man im eigenen Umfeld mit depressiven Menschen umgehen und dazu beitragen kann, dass man sie nicht vorschnell abstempelt. --- Entwaffnend ehrlich: eine Geschichte, die Betroffenen Mut macht. (Verlagstext) Medizin Psyche Depression N / 65820

Der Schneeleopard
von Sylvain Tessin
Gemeinsam mit dem Fotografen Vincent Munier reist der Abenteurer und Schriftsteller Sylvain Tesson nach Tibet, um sich auf die Suche nach einem der seltensten Tiere dieser Erde zu begeben - dem Schneeleoparden. Ob sie dem Tier begegnen werden? Ungewiss. Auf über 4000 Metern, fernab vom Lärm der Zivilisation, hinterfragt Tesson eine Welt, in der kaum noch Raum bleibt für das Ungebändigte und die Entfaltung der Schönheit der Natur. Entstanden ist ein aufrüttelndes, preisgekröntes, kraftvolles Werk, dessen Sog man sich nicht entziehen kann: Eine meditative Reise in die weiße Stille des Himalaya, eine Lektüre gegen die Hektik unseres Alltags und die Zerstörung der Welt. --- „Der Schneeleopard“ war das erfolgreichste französischsprachige Buch des Jahres 2019. Eine Abenteuergeschichte und eine spirituelle Suche. Ein Lob der Geduld, der Wildnis und der Schönheit. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 T / 65708 / Spiegel-Bestseller

Rosarotes Glück
Setz doch mal die rosarote Brille auf!
von Susan Sideropoulos
Setz doch mal die rosarote Brille auf! - Das ist das Lebensmotto der beliebten Schauspielerin und Moderatorin Susan Sideropoulos. In ihrem Leben hatte sie allerdings schon oft den Satz gehört: Setz doch mal die rosarote Brille ab! Aber sie trägt die rosarote Brille ganz bewusst. Denn eine Sache hat Susan verstanden: Die Welt ist nicht so wie sie ist, sie ist so wie wir sind. Das bedeutet, wir können exakt die gleiche Situation erleben und in zwei unterschiedlichen Stimmungen sein und dadurch zwei komplett unterschiedliche Erfahrungen machen. --- In zauberhaftem Plauderton, herzlich, aufrichtig, nahbar, nimmt Susan uns deshalb mit auf ihre Lebensreise und zeigt uns, wie viel besser es sich mit einer rosaroten Sicht auf die Dinge leben lässt. Ein Buch, das du lieben wirst - und das deine Welt ein bisschen mehr rosarot macht! Einzigartige Anleitung zu einem positiven Perspektivwechsel von der beliebten Schauspielerin und Influencerin. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 S / 65700 / Spiegel-Bestseller

Erstma‘ machen
Denn auch Hinfallen ist ein Schritt nach vorn
von Ralf Moeller
Mr. Hollywood aus Recklinghausen. -- Wer hat schon die Disziplin, Weltmeister zu werden? Und wer hat den Mumm, obwohl er kaum Englisch spricht, einfach nach Hollywood zu fliegen, bei den Filmstudios anzuklopfen und zu sagen: „Hier bin ich, was geht?“ Ralf Moeller hat jede Menge von beidem. Und so wird aus dem Schwimmmeister aus Recklinghausen Mr. Bodybuilder, Mr. Universum und Mr. Gladiator. -- Ralf Moellers Standpunkt: Man kann jeden Traum verwirklichen und den Allerwertesten aus jeder Krise bekommen, wenn man nur die richtige Haltung hat. Dafür heißt es erstma‘ Ärmel hochkrempeln. Und so nimmt der Mann, der im Herzen immer noch der Junge aus dem Pott ist, in diesem Buch kein Blatt vor den Mund. Er redet ehrlich über sich, seine Erfolge und Niederlagen und erzählt Episoden aus seiner Kindheit und seinem Alltag. Denn man sollte nicht nur bei den Golden Globes, sondern auch beim Einkaufen in Recklinghausen eine gute Figur machen. (Verlagstext) Biografie Moeller, R. M / 65748

Die Schießler-Bibel
Kraft für alle Lebenslagen
von Rainer M. Schießler
Eine inspirierende und spirituelle Lebenshilfe. -- Mit seiner kraftvollen und persönlichen Sicht auf die Bibel eröffnet Rainer M. Schießler einen ganz neuen Blick, wie mithilfe der Bibel unser Leben mit all seinen Facetten gemeistert werden kann. Damit gewährt die Schießler-Bibel überraschend neue Einblicke und Denkanstöße und wird somit zu einem lebensnahen Ratgeber für alle Situationen. Schießler geht dabei auf Fragen ein, die Menschen beschäftigen, die nach Glauben, Gemeinschaft und dem Sinn des Lebens suchen. --- Diese Bibel mit Rainer M. Schießlers wichtigsten Bibelstellen und seinen lebensnahen Auslegungen entstand aus Sorge um das Wohlergehen der Menschen – und aus der Überzeugung, dass dieses 2000 Jahre alte Buch ein Rat-Geber für viele Alltagssorgen sein kann. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 S / 65762 / Spiegel-Bestseller

Mama allein zu Haus
Wie geballte Freundinnen-Power uns vor dem Empty-Nest-Syndrom bewahrte
von Barbara Becker & Christiane Soyke
Wer loslässt, hat ein Zimmer frei! -- Bis vor Kurzem waren sie noch kleine Jungs – und plötzlich verlassen sie als Männer das Haus. So wie Barbara Becker und Christiane Soyke ergeht es vielen Frauen, deren Nachwuchs flügge wird. Der Stolz auf die selbstständigen Kinder mischt sich mit bittersüßem Abschiedsschmerz. „Empty-Nest-Syndrom“ nennen das die Psychologen. --- Humorvoll und selbstironisch zeigen die beiden Freundinnen ihre persönlichen Strategien im Umgang mit dem Muttertier-Blues und wie es mithilfe ihrer „Sisterhood“ gelingt, die neu gewonnene Freiheit für sich zu nutzen. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 B / 65751

Ich bin Linus
Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war
von Linus Giese
Ein Satz, der wie eine Selbstverständlichkeit klingt – „Ich bin Linus“ -, doch er teilt sein Leben in ein Davor und Danach. Auf beeindruckende Weise erzählt Linus Giese, warum er einunddreißig Jahre alt werden musste, um laut auszusprechen, dass er ein Mann und trans ist, und warum sein Leben heute vielleicht nicht einfacher, aber sehr viel glücklicher ist. -- Eigentlich ahnt er es seit seinem sechsten Lebensjahr. Doch aus Sorge darüber, wie sein Umfeld reagieren könnte, und weil ihm Begriffe wie trans, queer, nicht-binär fehlen, verschweigt Linus lange, wer er wirklich ist. Mit dem Satz „Ich bin Linus“ beginnt im Sommer 2017 sein neues Leben, das endlich nicht mehr von Scham, sondern von Befreiung geprägt ist. Offen erzählt Linus Giese von seiner zweiten Pubertät, euphorischen Gefühlen in der Herrenabteilung, beklemmenden Arztbesuchen, bürokratischen Hürden, Selbstzweifeln, Freundschaft und Solidarität, von der Macht der Sprache und digitaler Gewalt. Seit seinem Coming-out engagiert sich Linus für die Rechte von trans Menschen. Vor allem im Netz, aber nicht nur dort, begegnet ihm seither immer wieder Hass. Doch Schweigen ist für ihn keine Option. --- Linus Giese erzählt seine Geschichte so offen, mutig und spannend, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Hören Sie diesem Mann zu! (Verlagstext) Biografie G / 65809 / Spiegel-Bestseller

Bauen!
Das große Praxis-Handbuch für Bauherren
(verbraucherzentrale)
von Peter Burk
So gelingt der Traum vom eigenen Haus! -- Schritt für Schritt in die eigenen vier Wände: Unser großes Praxis-Handbuch begleitet sie kompetent und sicher auf Ihrem Weg – von der Finanzierung über den gesamten Planungs- und Bauprozess bis zur Fertigstellung und Abnahme. -- Grundlagen der Baufinanzierung: Was kann ich mir überhaupt leisten? Und wie finanziere ich das günstig und sicher? / Architekt, Bauträger, Fertig- oder Massivhausanbieter: Wer erbringt welche Leistungen auf welcher Vertragsbasis? / Achtung bei Verträgen: Was alles detailliert geregelt werden muss. Kommentierte Beispielverträge helfen bei der Umsetzung. / Das neue Gebäudeenergiegesetz: Was rechtlich für Bauherren gilt. / Alles gründlich planen und sicher regeln: Anbietersuche, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Baubeschreibung. / Die Bauausführung kontrollieren und dabei nichts vergessen: Zahlreiche Checklisten helfen. / Mängel und Abnahme. So gehen Sie vor und sichern alle Gewährleistungsansprüche. --- Das Standardwerk für Bauherren: Unabhängig. Kompetent. Aus der Praxis. (Verlagstext) Bauen & Wohnen Hausbau B / 65701

Couchsurfing in Saudi-Arabien
Meine Reise durch ein Land zwischen Mittelalter und Zukunft
von Stephan Orth
Neu im Morgenland. -- Als Saudi-Arabien erstmals Touristen einreisen lässt, packt Bestsellerautor Stephan Orth sofort den Rucksack. Von Couch zu Couch erkundet er das Königreich und erhält Einblicke in eine verschlossene Gesellschaft, wie sie bisher keinem westlichen Besucher möglich waren. Er wird Zeuge eines radikalen Wandels, sieht Frauen Auto fahren und tanzt mit Zehntausenden beim Wüsten-Rave. Doch jenseits der Glitzerwelt gelten drakonische Strafen, und an der Grenze zum Jemen sind die Bomben nicht zu überhören. Stephan Orth berichtet von seiner bisher aufregendsten Reise. -- Schleier, Scharia und Schreckensherrscher: Saudi-Arabien ist kein Land, bei dem man an Vergnügungsreisen denkt. Und doch gibt es nun Touristenvisa. Kronprinz Mohammed bin Salman, kurz MBS, hofft auf Millionen Besucher und verpasst dem Wüstenstaat eine drastische Modernisierung. Zumindest scheint es an der Oberfläche so. Deutschlands bekanntester Couchsurfer Stephan Orth will es genauer wissen: Neun Wochen bereist er das Königreich und verbringt viel Zeit mit den Einheimischen – in ihren Beduinenzelten, Luxusvillen und Geländewagen. Seine Suche nach der Seele des Landes führt in eine erzkonservative Gesellschaft, in der Frauen in Isolation leben und ein strikter Islam den Alltag prägt. Doch er erlebt auch heimliche Regelbrüche, etwa auf verbotenen Alkoholpartys oder bei Treffen mit überraschend unbekümmerten Homosexuellen. Er staunt über ein riesiges Electro-Festival, wird zum Scheich ernannt und kommt zu unverhoffter Snapchat-Prominenz. Doch was ist echt in diesem Land, und was ist nur Fassade?   (Verlagstext)   Im Gespräch 2021 O / 65804 / Spiegel-Bestseller

Keine Panik, Blondie!
Wie ich durch Angst, Krankheit und Krisen zurück ins gute Leben fand 
von Mirja du Mont
Aus der Krise zurück ins Leben. -- Mirja du Mont ist Mutter, Ehefrau eines bekannten Schauspielers, gefragtes Model und Moderatorin. Scheinbar das perfekte Leben! Doch die Ehe scheitert, sie stürzt sich in Arbeit und ignoriert in selbst auferlegtem Perfektionismus die Alarmsignale ihres Körpers. Die dramatische Folge: Ein Hörsturz führt zu monatelanger Taubheit. Sie gerät in einen Strudel aus Schwindel, Panikattacken, Depression. -- Heute liegen Krankheit und Verzweiflung hinter ihr, auch wenn sie inzwischen mit einem Hörgerät lebt. Mirja berichtet ehrlich und bewegend, wie sie in die Krise geriet, was und wer ihr aus dem tiefen Tal half und wie es ihr heute gelingt, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen – im Einklang mit sich selbst und mit wertvollen Beziehungen. --- Was sie schmerzhaft lernen musste, möchte sie nun teilen: „Du bist stärker, als du denkst! Du musst es nicht allein schaffen. Aber losgehen musst du selbst!“ (Verlagstext) Biografie du Mont, M. D / 65780

Female Choice
Vom Anfang und Ende der männlichen Zivilisation
von Meike Stoverock
Wie Männer sich die Macht über Frauen nahmen und warum das jetzt aufhört. -- „Female Choice“ ist ein Fachterminus aus der Biologie, der die Fortpflanzungsstrategie der allermeisten Lebewesen beschreibt. Hierbei müssen Männchen eine Leistung erbringen, um sich mit einem Weibchen zu paaren. Denn für das Weibchen ist die Fortpflanzung viel aufwändiger. Sie ist wählerisch, er anspruchslos. Er geht auf Masse, sie auf Klasse. Er konkurriert, sie entscheidet. -- Doch im Laufe der Geschichte unserer Zivilisation hatten die Frauen bisher kaum eine Wahl. Mit der Landwirtschaft wurden die Menschen sesshaft und die Frauen aus der Öffentlichkeit ins private Heim gedrängt. Erst seit – evolutionsbiologisch – sehr kurzer Zeit können Frauen die Welt mitgestalten. Und nun gerät die männliche Ordnung ins Wanken. Überall formiert sich männlicher, zum Teil gewaltbereiter Widerstand. Was nun? --- Klug, provokant und anschaulich beschreibt Meike Stoverock nicht nur, wo die Menschheit vor über 10.000 Jahren falsch abgebogen ist, sondern auch, was sich ändern muss, damit Männer und Frauen eine gemeinsame Zukunft haben. (Verlagstext) Im Gespräch 2021 S / 65781 / Spiegel-Bestseller

Sieben Quadratmeter Glück
Mein Jahr im Camper
von Marion Hahnfeldt
Weil weniger so viel mehr bedeuten kann. -- „Und plötzlich war ich Besitzerin einer in meinen Augen zwar ziemlichen Spießer-Kiste, irgendwie aber hatte ich zugleich das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“ -- Es war nie Marion Hahnfeldts Traum, in einem Wohnwagen zu leben. Und doch beschließt sie, den Komfort einer Wohnung hinter sich zu lassen und auf einen Campingplatz zu ziehen – getrieben von der Frage, was man wirklich braucht im Leben. Wie lebt es sich auf sieben anstatt auf 100 Quadratmetern? Wie kommt man ohne fließendes Wasser zurecht? Wie mit ständig wechselnden Nachbarn? Aus den geplanten drei Monaten werden mehr als anderthalb Jahre voller Herausforderungen, voller Begegnungen und Erfahrungen. Marion Hahnfeldt und ihr Chateau trotzen Wind und Wetter, Kälte und Sturm, erleben alle Höhen und Tiefen gemeinsam. Was am Ede bleibt, sind vor allem Momente des Glücks. Und Unbeschwertheit. Der Freiheit. Und die Erkenntnis, dass viel mehr Dinge möglich sind, als man glaubt. --- Neben ihrer Geschichte erzählen fünf weitere Menschen von ihren Dauercampingexperimenten. Vom selbst entworfenen Mobilheim bis zum Leben im Tiny House zu zweit stellen sie ihr Zuhause und ihren Weg dorthin vor und zeigen einmal mehr, was alles möglich ist, wenn man es nur will. Im Anhang ergänzt Marion Hahnfeldt die Porträts um praktische Tipps für das Leben im Camper, gibt Ideen und Anregungen für mehr Nachhaltigkeit, eine kreative Campingküche und vieles mehr. Lassen auch Sie sich inspirieren! (Verlagstext) Weltweit Camping H / 65796

Der Inselvogt von Memmert
Eine einsame Nordseeinsel, die Vögel & ich
von Enno Janßen
Die Vögel, das Meer und die Ruhe. -- Wer träumt nicht vom Leben auf einer einsamen Insel? Für Enno Janßen aus Ostfriesland ist das Alltag. Er ist der Inselvogt von Memmert, einem kleinen Nordsee-Eiland zwischen Borkum und Juist, wo er ganz alleine lebt und als Vogelwart arbeitet. -- Anfang März geht es los. Dann schnürt Enno Janßen seinen Rucksack und setzt vom Festland mit seinem Boot zur Vogelinsel Memmert über, wo er vom Frühjahr bis zum Spätherbst als Inselvogt und Vogelwart arbeitet. Memmert ist etwa 550 Hektar groß. Es gibt neben Salzwiesen und Dünen einige Bäume und Sträucher, viel sattes Grün. Und feinen weißen Sand. Zudem das reetgedeckte Haus des Vogelwarts samt Schuppen. Enno Janßen ist der einzige Mensch auf dieser Insel – doch einsam ist er nicht. Memmert beherbergt 60 bis 70 Brutvogelarten und im Jahreslauf können 150 bis 180 weitere Vogelarten das Eiland aufsuchen. An manchen Tagen bevölkern bis zu 150.000 Vögel die Insel. Der Vogelwart zählt und beobachtet sie, er protokolliert jede Veränderung. Tag für Tag streift er über das gut fünf Quadratkilometer große Memmert und schützt seine einzigartige Fauna und Flora. --- In seinem Buch erzählt Enno Janßen von seinem so erfüllenden wie fordernden Leben – ganz auf sich allein gestellt auf einer einsamen Insel, die der Natur und nicht dem Menschen gehört. Ein Buch für alle Nordsee- und Vogelfreunde – und alle, die sich auf eine einsame Insel wünschen. (Verlagstext) Weltweit Reiseberichte J / 65795

Keine Neuerscheinungen, aber trotzdem lesenswert!

99 x Wohnmobilurlaub mit Hund
Tipps rund um das mobile Reisen mit Hund
von Torsten Berning
Vierbeiner auf Tour. -- Sie möchten mit Ihrem Hund im Wohnmobil reisen? Dieses Buch beantwortet die wichtigen Fragen: Was sind die Kriterien für die richtige Wahl des Reiseziels und welches sind schöne Stellplätze zum Übernachten von Frauchen, Herrchen und Hund? An was sollten wir vor Fahrtantritt denken? Warum bellt der Hund immer vor dem Wohnmobil und wie beschäftigen wir ihn sinnvoll? --- Ein spannendes und informatives Wohnmobilbuch von Hundefreunden für Hundefreunde. Der perfekte Ratgeber für Wohnmobilisten mit Hund und für alle, die es werden wollen. (Verlagstext) Weltweit Camping B / 65797

Federnlesen
Vom Glück, Vögel zu beobachten
von Johanna Romberg
Über die Magie des Beobachtens. -- Draußen vor Ihrer Haustür gibt es einen Schatz. Wenn Sie nur einen Moment hinhören, dann entdecken Sie ihn. In Mauervorsprüngen, in Baumkronen, auf Wiesen und auf Fenstersimsen trillern, pfeifen und schnarren sie – unsere heimischen Vögel. -- Als Johanna Romberg 1964 das berühmte Bestimmungsbuch „Was fliegt denn da?“ von ihren Eltern geschenkt bekommt, verändert sich ihr Leben. Begleiten Sie die preisgekrönte Journalistin ein Jahr lang dabei, wie sie diese Welt der fliegenden Genies erkundet. Lernen Sie, ein Schneehuhn von einem Steinhuhn zu unterscheiden. Erfahren Sie, wie man aus einer Wolke von Zwitscherlauten das nadelfeine Trillern eines Erlenzeisigs heraushört. Und spüren Sie, wie Ihre Sinne mit jeder Beobachtung schärfer werden – und Sie selbst achtsamer und glücklicher. --- Ein tiefsinniges, wissensreiches und inspirierendes Buch über die Liebe zur Natur – und davon, was diese Liebe mit uns macht. (Verlagstext) Tiere Vögel R / 65778

Winterblues
Das Wohlfühlbuch gegen die Herbst- und Winterdepression
von Hubertus Himmerich
Licht in die dunkle Zeit bringen. -- Viele Menschen kennen dieses Gefühl: Die Tage werden kürzer, draußen ist es grau und matschig und eine Erkältung ist im Anzug. Am liebsten möchte man sich verkriechen und den Frühling abwarten. Stimmung- und Verhaltensschwankungen im Jahresverlauf sind normal und weit verbreitet. Sie sollten jedoch nicht mit einer handfesten Winterdepression verwechselt werden. Der Autor, ein renommierter Neurobiologe, Psychiater und Psychotherapeut, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, bietet aber auch einen Wegweiser, wenn die Selbsthilfe an ihre Grenzen stößt. --- Ein kluges und sachlich klares Buch für alle, die die dunkle Jahreszeit wieder mit Energie und Lebensfreude angehen möchten. (Verlagstext) Psychologie Lebenshilfe H / 65805

Love works
Job und Liebe gut vereinbaren
von Stephanie Katerle
Work-Love-Balance für Paare. -- Müssen wir denn immer auf irgendwas verzichten? Auf die Karriere, Kinder, Zeit für unsere Liebe, einen Job, der uns Spaß macht, oder die Nähe zum Partner? Können wir nicht beides haben: Erfolg im Beruf und eine glückliche Liebesbeziehung? Verzichten ist gut, meint die Paarberaterin Stephanie Katerle, aber bitte nicht auf das Falsche. Lassen Sie lieber den Perfektionsdruck weg, die überzogenen Ansprüche und den selbstgemachten Alltagsstress! Wenn Lebensträume und -ziele wieder zum Leitfaden für unseren Alltag werden, kann sie gelingen, die Work-Love-Balance – und sie macht glücklich. --- Ein kluges Buch für alle, die sich neuen Schwing für Liebe und Betrug wünschen. (Verlagstext) Psychologie Lebenshilfe Partnerschaft K / 65803

Plötzlich tot
Als Familie weiter leben
von Bernadette & Klaus Rüggeberg
Trauern und Trösten nach dem Verlust. -- In Deutschland sterben Jahr für Jahr mehr als 20.000 Menschen durch Unfälle – bei Verkehrsunfällen, bei Arbeitsunfällen, Zuhause, auf dem Weg zur Schule oder beim Sport. Sie alle hinterlassen Angehörige und Freunde, die mit dem Verlust weiter leben müssen. Niemand kann sich auf so ein Ereignis vorbereiten. -- Auch Tobias Rüggeberg (30) – Sohn, Bruder, Vater, Freund – verunglückte 2010 tödlich. In diesem Buch beschreiben seine Eltern, seine Schwestern und seine kleine Tochter, wie sie die ersten beiden Trauerjahre überstanden haben. Was hat ihnen geholfen, wo fanden sie Trost und Trostlosigkeit? --- Ein anrührendes, ein ehrliches Buch einer „amputierten“ Familie, getragen von dem Wunsch, dass ihre Erfahrungen anderen helfen können, zu trauern und zu trösten. (Verlagstext) Sterben & Tod R / 65802