A A A

Ganz ohne Regeln ...

... geht es leider nicht

Hier ein paar "Benimm-Regeln" für den Büchereibesuch

  • Wir sind keine "Flüster-Bücherei" - trotzdem bitten wie Sie, den Kindern zu erklären, dass eine Bücherei auch kein Spielplatz ist. Manche Besucher stören sich an schreienden und wüsten Kindern. Bitte sorgen Sie für ein angenehmes Miteinander, indem Sie die Kinder beaufsichtigen und ggf. zur Ruhe rufen.
  • Für Kindergruppen unter 12 Jahren gilt: Die Kinderbücherei ist im Obergeschoss. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Kinder auch dort bleiben, um eine gewissenhafte Beaufsichtigung durch Sie zu gewährleisten.
  • Sie ersparen uns eine Menge Arbeit, Zeit und Ärger, wenn Sie darauf achten, dass die Kinder die Regalordnung nicht mutwillig durcheinanderbringen. Sollten dei Kinder einmal nicht mehr wissen, aus welchem Regal sie die Bücher genommen haben, können diese einfach auf die Tische in der Kinderbücherei gelegt werden. Wir sortieren sie dann später wieder ein.
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass unsere Medien schonend behandelt werden!
  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und bringen Sie Taschen oder Tüten für die entliehenen Medien mit.

Vielen Dank :)

Klasse

Klassen 2017 02

Regeln für die Benutzung der Gruppenkarte

  • Die Gruppenkarte ist nicht übertragbar. Sollten Sie den Arbeitsplatz wechseln, in den Ruhestand gehen oder die Karte aus anderen Gründen nicht mehr brauchen, muss sie an uns zurückgegeben werden. Die Weitergabe an Dritte ist nur im Notfall (kurzfristige Krankheit oder Vertretung) gestattet. Aber: Sie haften für alle entstanden Schäden - auch wenn ein Kollege Medien auf Ihre Karte entliehen hat.
  • Die Gruppenkarte ist bei jedem Büchereibesuch mitzubringen. Der Verlust der Karte ist unverzüglich zu melden, um Missbrauch zu vermeiden.
  • Mit der Gruppenkarte entliehene Medien sollten innerhalb von 4 Wochen zurückgebracht werden. Schaffen Sie dies einmal nicht, entstehen Ihnen aber auch keine Säumnisgebühren, das die Medien in diesem Fall automatisch von uns verlängert werden. Wenn eine Verlängerung der Leihfrist nicht möglich ist, weil z. B. ein Buch von einem anderen Kunden vorbestellt wurde, werden Sie von uns schriftlich benachrichtigt. Wir bitten in diesem Fall um umgehende Rückgabe! (auch per [Haus-]Post möglich!)
  • Wird die maximale Leihfrist von 4 Monaten (nach 3 Verlängerungen) überschritten, schicken wir Ihnen ein Erinnerungsschreiben. Sollten Sie sich daraufhin nicht bei uns melden, werden Säumnisgebühren fällig.
  • Damit Sie die Übersicht behalten, empfehlen wir, dass jedes Kind nur 1 oder 2 Bücher auf die Gruppenkarte ausleihen darf. Sie bekommen - nachdem alle Bücher verbucht wurden - eine Liste der Entleihungen. Schreiben Sie bitte hinter jeden Titel den Namen des Kindes, welches das Buch entliehen hat und bringen Sie die Liste beim nächsten Büchereibesuch wieder mit. Auf diese Weise kann schnell nachvollgozen werden, wer sein Buch vergessen hat.
  • Vor Schuljahresende sind grundsätzlich alle Medien abzugeben!
  • Sollte eine Medie verloren gehen, oder aus einem anderen Grund nicht mehr zurückgegeben werden können, muss es ersetzt werden (das gilt auch für stark verschmutze oder beschädigte Medien!) Auch hier sind immer SIE als Karteninhaber unser Ansprechpartner.
  • Bücher für den privaten Gebrauch können mit der Gruppenkarte natürlich nicht entliehen werden.